Einladung Werksbesichtigung zum Thema „Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe in der Industrie – am Beispiel der Automobilindustrie“ am 9. Oktober 2014 von 12:00 bis 16:00 Uhr

08. September 2014

Besichtigung der Fertigung von Automotive-Interior-Teilen aus Naturfasern für den VW Golf bei SMP Deutschland GmbH in Meerane

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich mit unserem Projektpartner Sachsen-Leinen e.V. zur Exkursion zum Thema „Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe in der Industrie  –  am Beispiel der Automobilindustrie“ ein.  Die Veranstaltung wird am 09.10.2014 von 12:00 bis 16:00 Uhr bei SMP Deutschland GmbH in Meerane im Rahmen des Projektes „Förderung des Anbaus und der Verwertung von nachwachsenden Rohstoffen“ stattfinden. In Meerane kann u.A: die Herstellung der Innenverkleidung aus Naturfasern für den VW Golf besichtigt werden.

Der Einsatz von Naturfasern gewinnt, aufgrund von neuen Werkstoffen (z.B. Verbundwerkstoffe, Dämmstoffe) und spezifischen Vorteilen (geringeres Gewicht, Recyclingfähigkeit), in der Automobilindustrie weiter an Bedeutung.  Die Unternehmen sind bestrebt, unabhängiger von Rohstoffimporten zu werden. Dies könnte für regionale Landwirte eine attraktive Einkommensalternative sein. Die Veranstaltung soll neue Kontakte und Impulse zwischen Industrie und Landwirtschaft zur Nutzung von einheimischen Naturfasern ermöglichen.

Für die Veranstaltung wird ein Teilnehmerbeitrag von 10,00 € erhoben.

Bitte melden Sie sich mit der beiliegenden Teilnahmebestätigung bis zum 30.09.2014 an.

Anmeldeformular und Programm im Flyer

Kontaktdaten:

Hauptstr. 150, 09599 Freiberg

Tel. 03731-7980700

Fax. 03731-7980701

Mail: kontakt@biomasse-freiberg.de