Einladung Veranstaltung "Akzeptanz und Konfliktbearbeitung bei Bioenergieprojekten"

28. März 2014

Am 10. April 2014 findet die kostenfreie Fachveranstaltung im Landwirtschaftszentrum in Nossen statt


Das Bioenergienetzwerk Sachsen 2.0 und der Verein zur Förderung von Biomasse und nachwachsenden Rohstoffen Freiberg e.V. laden am Donnerstag, den 10. April 2014, um 9:00 Uhr zur „Akzeptanz und Konfliktbearbeitung bei Bioenergieprojekten“ in den Veranstaltungssaal des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG, Waldheimer Str. 219, 01683 Nossen) ein.


Die Fachveranstaltung dient als Wissens- und Praxisaustausch zwischen Fachverbänden und Akteuren, die bereits Erfahrungen in der Umsetzung von Bioenergieprojekten gesammelt haben und denen, die dieses Wissen nutzen möchten. Dabei spielen neben aktuellen Rahmenbedingungen „Biogasanlagen in Sachsen“ vor allem Handlungsmöglichkeiten zur Akzeptanzbildung und Konfliktbewältigung eine zentrale Rolle.

Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Vertreter aus Gemeinden und kommunalen Verwaltungen, an Verbände und Bürger, aber auch an Landwirtschaftsbetriebe und Akteure, die Bioenergieprojekte auf lokaler Ebene umsetzen wollen.

9.00 Uhr                     Begrüßung
9.15 – 9.45 Uhr                Initialvortrag - Biogasanlagen in Sachsen – Konfliktfelder und –potenziale
9.45 – 10.15 Uhr             Praxisbericht Agrargenossenschaft Theuma-Neuensal
10.15 – 10.45 Uhr            Perspektiven von Kurzumtriebsplantagen für die Produktion von Energieholz
10.45 – 11.00 Uhr            Pause
11.00 – 11.30 Uhr            Handlungsmöglichkeiten zur Akzeptanzbildung und Konfliktbewältigung
11.30 – 12.00 Uhr            Diskussion  
12.00 – 13.00 Uhr            Mittagspause (Es besteht die Möglichkeit der Mittagsversorgung in der Kantine vor Ort.)
13.00 – 13.30 Uhr            Umgang mit Konflikten – Praxiserfahrungen in Agrargenossenschaften mit Bioenergieprojekten
13.30 – 14.00 Uhr            Aktuelles zur Biogasproduktion in Sachsen - Rechtsrahmen und Anlagensicherheit
14.00 – 14.20 Uhr            Lehmann Maschinenbau – Potentiale Biogasanlagen/Rohstoffverwertung
14.20 – 14.40 Uhr            GICON - BiogasOptimierungsProgramm (BOP) für Anlagenbetreiber
14.40 Uhr                    Diskussion
15.00 Uhr                    Ende

Das ausführliche Programm finden Sie hier


Melden Sie sich bitte mit diesem Formular per Mail (s.uhlig@faktor-i3.de) oder Fax (0351/4383069-18) bis zum 28.03.2014 für diese Veranstaltung an.
Gern stehen wir für Ihre Fragestellungen mit unseren Ansprechpartnern mit Rat und Tat zur Seite.
Unser Ansprechpartner für Sie ist:
Frau Sylvi Uhlig
Tel.:       0351/4383069-15
E-Mail:  s.uhlig@faktor-i3.de